Beteiligung

Bei welchen Projekten arbeite ich mit? (Stand April 2018)

Spielflächen Ostend Eberswalde / Mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Nachbarn, Kindern und Jugendlichen zur Standortklärung und Gestaltung von Spielflächen; Gebietsbegehung sowie Ideen- und Planungswerkstatt / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2018 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

„Perspektiven schaffen“ im Lettekiez / Dialogischer Prozess mit den Schwerpunkten Unterstützung der Entwicklung von Projektträgern, Suche und Entwicklung von guten Orten und Stärkung konkreter, praktischer Angebote / In Kooperation mit dem Quartiersmanagement Letteplatz / Im Auftrag des BA Reinickendorf / 2018 – 2020 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

JuDiE Jugend Dialog Eberswalde Phase II „DBZZ“ / Begleitung der dezentralen Beteiligungen von Jugendlichen durch Akteure der Jugendarbeit und zentrale Zusammenführung der Ergebnisse; Nutzung der 2016 lokal angepassten Methode stadtspielerJUGEND / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2018 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Neugestaltung Freiflächen Musiker-Viertel Süd / Mehrstufiges Beteiligungsverfahren zur Gestaltung der Frei- und Wegeflächen, Standortfindung Spielplatz und Entwicklung des Sportplatzes / in Kooperation mit Lechner Landschaftsarchitekten / im Auftrag der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow / 2018 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Außengelände Kinderwelt am Feld / Partizipative Erarbeitung der Grundlage für die Freiflächenentwicklung; Mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Kindern, Jugendlichen, Familien, Eltern und Institutionen; Umsetzung von Starterprojekten / in Kooperation Frank von Bargen Landschaftsarchitekt / im Auftrag des BA Neukölln / 2018 – 2019 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

 

Bei welchen Projekten habe ich mitgearbeitet?

Sozialraumorientiertes Entwicklungskonzept „Neubaugebiet“ Königs Wusterhausen / Datenanalyse, Akteurs-Befragungen, ergänzende Bewohnerbeteiligung, Entwicklung von Handlungsempfehlungen, Antragsstellung „Soziale Stadt“ / im Auftrag der Stadt Königs Wusterhausen / 2017 – 2018 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Spielanlage Kiezpark Schönagelstraße / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen; Vorbereitung und Durchführung eines Verfahrens zur Auswahl von Spielgeräteherstellern / im Auftrag des BA Marzahn-Hellersdorf / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Mehrgenerationen-Spielplatz Seggeluchbecken im Märkischen Viertel / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Kindern, Jugendlichen, Grundschulen und Erwachsenen / in Kooperation mit Lechner Landschaftsarchitekten / im Auftrag des BA Reinickendorf / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Neugestaltung Spiel- und Freiflächen Wasserturmplatz / 1 zu 1 Interviews und Planungswerkstatt / in Kooperation mit dem Freien Landschaftsarchitekten Frank von Bargen / im Auftrag BA Pankow /2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Neugestaltung Spiel- und Freiflächen Teutoburger Platz / 1 zu 1 Interviews und Planungswerkstatt / in Kooperation mit dem Freien Landschaftsarchitekten Frank von Bargen / im Auftrag BA Pankow / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Aufwertung Spielanlagen Klausdorfer Straße und Mittenwalder Straße / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Ideen- und Planungswerkstatt, Rückkopplungen für Kinder und Erwachsene / in Zusammenarbeit mit dem Büro Frank von Bargen Landschaftsarchitekt / im Auftrag des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf Berlin / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Naturwissenschaftlicher und kultureller Bildungsverbund Moabit: Kooperationsprojekte und Praxis-Workshops“ / Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von drei Workshops zum Thema Klimawandel mit einer 8. Klasse der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule / 2017 / im Auftrag des Büros Büttner & Partner

stadtspielerJUGEND und Jugendforum Fürstenwalde 2017“ / Aktivierung von Jugendlichen zur Entwicklung eines lokalen Beteiligungsinstrumentes, dazu lokale Anpassung, Schulung und Anwendung der Methode stadtspielerJUGEND im Rahmen der Erarbeitung des INSEK (integriertes Stadt-Entwicklungs-Konzept) / im Auftrag der Stadt Fürstenwalde / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Moderation Trägertreffen „Brandenburgisches Viertel“ / Vorbereitung und Moderation Akteurs-Workshop im Rahmen der Leitbilddiskussion / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

stadtspielerJUGEND für Eberswalde“ und „JuDiE“ / Aktivierung von Jugendlichen zur Entwicklung eines lokalen Beteiligungsinstrumentes, dazu lokale Anpassung, Schulung und Anwendung der Methode stadtspielerJUGEND im Rahmen des Jugend-Dialogs Eberswalde / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2016 – 2017 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Umgestaltung Spielplatz Schierker Straße 50 / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Kindern, Kitas, Grundschulen und Erwachsenen / in Kooperation mit Lechner Landschaftsarchitekten / im Auftrag des QM Körnerpark – BA Neukölln / 2016 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Jung und aktiv, demokratisch und inklusiv: Jugendliche in Moabit / Bestandsaufnahme und Bedarfsabfrage „Demokratie und Teilhabe in Moabit“, Datenanalyse, Akteurs-Befragungen, ergänzende Jugendbeteiligung / im Auftrag des BA Mitte von Berlin / 2015 – 2016 / in Zusammenarbeit mit Büttner & Partner

Beteiligung stärken – für ein bürgeraktives Marzahn-Nordwest / Durchführung von Jugendbeteiligungsformaten in Grundschule (Zukunftswerkstatt an der Selma Lagerlöff Grundschule) und weiterführender Schule (Jugendbeteiligungsprojekt in der Kerschensteiner Schule) / im Auftrag des QM Marzahn-Nordwest / 2015 – 2016 / in Zusammenarbeit mit Thomas Büttner

Umgestaltung Spielplatz Letteallee, Fußweg und Grünflächen / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Kindern und Erwachsenen / in Kooperation mit Lechner Landschaftsarchitekten / im Auftrag des QM Letteplatz – BA Reinickendorf / 2015 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

stadtspielerJUGEND für Oranienburg“ und „Jugendform Oranienburg 2015“ / Aktivierung von Jugendlichen zur Entwicklung eines lokalen Beteiligungsinstrumentes und Aufbau eines Jugendforums, dazu lokale Anpassung und Anwendung der Methode stadtspielerJUGEND / im Auftrag der Stadt Oranienburg / 2014 – 2015 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

stadtspielerJUGEND für Schwedt“ und „Jugendform Schwedt 2014 – 2015“ / Aktivierung von Jugendlichen zur Entwicklung eines lokalen Beteiligungsinstrumentes und Aufbau eines Jugendforums, dazu lokale Anpassung und Anwendung der Methode stadtspielerJUGEND / im Auftrag der Stadt Schwedt/O. / 2014 – 2015 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Spielleitplanung Schwedt/O. / Beteiligung von Kindern im Rahmen von Spielplatzchecks, Streifzügen und Planungswerkstätten; Analyse und Fachplanung Frei-, Spiel- und Bewegungsflächen / in Kooperation mit dem Planungsbüro STADTKINDER Dortmund / im Auftrag der Stadt Schwedt/O. / seit 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Spiel- und Bewegungsflächen Brückenstraße in Rüdersdorf / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Kindern und Erwachsenen / in Kooperation mit dem Freien Landschaftsarchitekten Frank von Bargen / im Auftrag der BSG – Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin / 2014 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Bürgerbeteiligung Spielplatz Kurfürstenstraße 51 / mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Kindern und Erwachsenen / in Kooperation mit Lechner Landschaftsarchitekten / im Auftrag des BA Mitte / 2014 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Jugendclub STINO“ Eberswalde / mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Jugendlichen zur Umgestaltung des Jugendclubs / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2014 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Bürgerbeteiligung Potsdamer Platz“ im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Interviews, Akteursrunde und Bürgerforum / im Auftrag der Stadt Eberswalde / 2014 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Nachhaltigkeit im „Paradies Wuhlheide“ / Wertebasierte Projektdiskussion; Moderation von Netzwerktreffen, dazu Anpassung und Anwendung der Methode Stadtspieler / im Auftrag FEZ-Berlin / seit 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Konzept Bürgerbeteiligung Wolfsburg / Durchführung von drei Jugendforen, dazu Anpassung und Anwendung der Methode Stadtspieler; Mitwirkung bei einem Bürgermeeting für alle Altersgruppen / im Auftrag der Stadt Wolfsburg / seit 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Körnerkiez im Wandel“ Berlin-Neukölln / mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit aktivierenden Interviews, thematische Kiezwerkstätten und Jugend-Werkstatt (dazu Anpassung und Anwendung der Methode Stadtspieler) und Durchführung Stadtteilversammlung / im Auftrag des QM Körnerpark / seit 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Begleitung der Juniorsachverständigen“ im Modell-Vorhaben Kinderfreundliche Kommunen / Moderation und Verfahrensunter-stützung für Jugendliche im Gesamt Modell-Prozess / im Auftrag des Kinderfreundliche Kommunen e.V. / seit 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Planungswerkstatt Frei- und Spielflächen Wohngebiet Brückenstraße in Rüdersdorf / Planungswerkstatt mit Kindern / im Auftrag der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin / 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Planungswerkstätten Uferpromenade Schwedt / mehrstufiger Beteiligungsprozess mit Jugendlichen und Erwachsenen / in Kooperation mit dem Planungsbüro STADTKINDER Dortmund / im Auftrag der Stadt Schwedt / 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Planungswerkstatt Freiflächen „Aquarium“ in Schwedt / Planungswerkstatt mit Jugendlichen / in Kooperation mit dem Planungsbüro STADTKINDER Dortmund / im Auftrag der Stadt Schwedt / 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin

Thematische Kiezwerkstätten in Moabit-Ost im Bezirk Mitte von Berlin / Moderation, Anwendung der Methode Stadtspieler / im Auftrag des QM Moabit Ost / 2013 / in Zusammenarbeit mit stadt.menschen.berlin